Unsere Philosophie

Nimm den Moment wie er kommt und folge dem Fluss der Ereignisse!

Der international erfolgreiche Hochzeitsfotograf Norman Schätz und sein Fotografen-Team von Green Lemon Photography (Abk.: „Die Hochzeitsfotografen“) teilen gemeinsam ihre Passion für anspruchsvoll-künstlerische Hochzeitsfotografie auf höchstem Niveau.

Hervorragende Hochzeitsfotos sind unserer Anschauung nach eine exzellente Mischung aus künstlerischen anspruchsvollen Lichtbildern und kreativen emotionsgeladenen Schnappschüssen.

Jedes einzelne Foto für sich soll als Kunstwerk gesehen werden und den Betrachter in den Bann der Faszination ziehen. Zusammen erzählen sie eine faszinierende Geschichte vom wohl bedeutsamsten Feiertag des Brautpaares.

Wir bieten eine vollständige Dokumentation eures so wertvollen Tages an und sind international in Österreich – Südtirol / Italien – europaweit verfügbar.

There is no second chance to hold a moment …

portrait norman schaetz square
Norman sieht Hochzeitsfotos als einen Ausdruck von emotionalen Momenten, welche auch beim Betrachter einen tiefen Eindruck hinterlassen. Er sieht sich als „Photo-Journalist“ in der fotografischen Schaffung einer Reportage von Ihrem „großen Tag“ mit all seinen spontanen und nicht wiederkehrenden eindrucksvollen Augenblicken.

Norman´s Steckbrief

Sternzeichen …?

Wassermann Geborene gelten als Visionäre, denn sie strotzen nur so vor Ideen. Besonders angetan sind sie vor allem von der Vielfältigkeit des Lebens. Sie gelten als modern, besonders freiheitsliebend, unkonventionell und ideenreich. Originalität, anders zu sein als die anderen; seiner Schöpferkraft zu folgen, um sich immer wieder selbst zu verwirklichen.

Links- oder Rechtshänder …?

Leonardo da Vinci und Picasso malten mit links; Goethe schrieb mit links; Beethoven dirigierte mit seiner linken Hand; Gitarren-Gott Jimi Hendrix haute mit der Linken in die Saiten und Paul McCartney komponiert mit links …. noch irgendwelche Fragen?!? Die Natur meint es gut mit uns Kreativen. Wir nutzen vorwiegend die rechte Gehirnhälfte, welche für die Kreativität und die Wahrnehmung des großen Ganzen verantwortlich ist.


Welche(s) Lob / Bemerkung bekomme ich auf Hochzeiten am häufigsten zu hören …?

Mein Team und ich haben einen besonderen Ruf, der uns schon auf allen Hochzeiten voreilt, da unsere Brautpaare meistens schon Gäste auf vorangegagenen Hochzeiten sind. Wir sind nämlich immer mit vollen Einsatz und Leidenschaft beim Fotografieren. Sobald ich eine Kamera in der Hand halte, legt sich bei mir der berühmte Schalter im Kopf um und der „Run“ nach dem 100% perfekten Hochzeitsfoto (was natürlich auch eine Illusion ist) kann beginnen.

Eine schräge Angewohnheit von mir auf Hochzeiten ist …?

Ich drehe immer gleich die Kamera weg, wenn jemand in die Linse schaut und somit weiß, dass sie/er fotografiert wird. Die am Foto sonst festgehaltene Situation hätte für mich keine Authentizität mehr und ist nur noch ein nachgestellter und real-verfälschter Moment. Daher erinnere ich gleich am Anfang jeder Hochzeit und zu jedem Brautpaar: „Niemals in die Kamera schauen und ich bin nie hier!“ … und es funktioniert jedes Mal tadellos.


Gab es für dich persönlich schon Momente auf einer Hochzeit, bei denen man selbst mit den Tränen kämpfen musste …?

Ja, ich gestehe! Es war auf einer Hochzeit vor einigen Jahren im Rathaus Wien. Nach dem Ringwechsel während der Zeremonie konnte man in der vordersten Reihe bei den Brautjungfern ein leises kollektives Schluchzen wahrnehmen und plötzlich stürmte die Erste von ihnen nach vorne und umarmte das Brautpaar in voller Freude. Unmittelbar nach ihnen folgten dann die kompletten ersten beiden Sitzreihen und es wiederholte sich das doch sehr berührende Bild der Freudenstränen. Bei so vielen spontanen Emotionen ist dann auch mir die eine oder andere Träne hinter dem Kamerasucher runtergekullert. Auch sonst werde ich eigentlich oftmalig von den Emotionen einer Hochzeit beinahe überwältigt, aber das ist schon o.k, weil genau dafür liebe ich meine Berufung!

Das beste Hochzeitsdinner gab es wo & wann …?

In Jerez (Spanien) bei der wundervoll-bezaubernden Hochzeitsfeier von Esther & Javier. Ich durfte das erste Mal in meinem Leben Hummer (gemeinsam mit einem exzellenten 5-Gänge Dinner) genießen und es war schon ein Erlebnis der besonderen Art. Ich könnte mich wahrlich dran gewöhnen.


Zum Schutz der Privatsphäre unserer Brautpaare und der Foto-Nutzungsrechte, sind wir nicht auf Facebook!